Unternehmen

Benno Meyn - Qualität seit 1887

Im Jahr 2008

Im September wurde der Umzug von dem Lagerplatz Selmsdorf nach Lübeck in die Sibeliusstraße 5 durchgeführt.
 
Am 1. April 2008 wurde das BENNO MEYN Baugeschäft GmbH & Co KG gegründet. Das Baugeschäft ist für Hochbautätigkeiten zuständig. Das Unternehmen umfasst Maurer- und Zimmererarbeiten.

Im Jahr 2007

Im August 2007 wurde ein größeres Grundstück mit bestehender Halle gefunden in Lübeck, Sibeliusstraße 5.

Am 1. Oktober 2007 wurde das 120jährige Bestehen der Firma BENNO MEYN gefeiert.

Im Jahr 2005

Herr Dipl.-Ing. Ralf Pribik übernahm die Firma unter alleiniger Leitung.
 
Die Firma wuchs personell wie auch maschinell stetig an. Der Lagerplatz in Selmsdorf mit den 3.300 m² plus 450 m² Lagerfläche reichen bei weitem nicht mehr aus, um den kompletten Fuhrpark abzustellen.

Im Jahr 1998

Am 30. Oktober 1998 schied Herr Foß mit 77 Lebensjahren und mit 47 Jahren Betriebszugehörigkeit aus der Firma aus.
 
Herr Foß besucht heute noch die Firma und hält sich über die Geschäfte auf dem Laufenden.

Im Jahr 1994

Im Jahr 1994 trat Herr Ralf Pribik als Bauingenieur in die Firma ein. Er war jung und kam
direkt vom Studium.

Im Jahr 1987

Am 1. Oktober 1987 feierte die Firma das 100jährige Bestehen in größerer Weise
als das Vorherige.

Im Jahr 1981

Zum 1. Januar 1981 sollte dann die Firma verkauft werden.
 
Herr Foß wollte mit seinen 60 Jahren kein Risiko mehr eingehen und es wurde ein anderer Käufer gefunden, Herr Wolfgang Höltig.
 
Die Personalstruktur wurde beibehalten aber der Maschinenpark wurde vergrößert.

Im Jahr 1952

Im Frühjahr 1952 trat Dr. Bleckmann an Herrn Foß heran. Er fragte Herrn Foß, ob er Interesse hat andere Arbeiten für die Firma auszuführen.
 
Herr Foß kam am 12. Februar 1951 als Spätheimkehrer eine Arbeit bei der Firma Benno Meyn zugewiesen. Für 48 Stunden Arbeit bekam er 45.00 DM, Abschlag.
 
Herr Foß wurde von Herrn Dr. Bleckmann in die Baustellenleitung eingewiesen.

Im Jahr 1962

Am 1. Oktober 1962 bestand die Firma 75 Jahre. Es wurde eine kleine Jubiläumsfeier im engsten Kreise abgehalten.

Im Jahr 1942

Am 30. August 1942 übernimmt Dr. Bleckmann als alleiniger Inhaber die Firma Benno Meyn und führt sie nun unter erschwerten Bedingungen weiter. Nach Kriegsende bis zur Währungsreform 1948 hat der Holzumschlag beigetragen, die Stadt Lübeck zu versorgen und auch die Firma zu erhalten.

Im Jahr 1941

Benno Meyn stirbt an den Folgen einer Lungenentzündung.
 
Die Geschäftsführung liegt nun allein in den Händen von Dr. Bleckmann.
 
Durch den Großangriff der englischen Luftwaffe am Palmsonntag im Jahr 1942 wurde der größte Teil des Firmensitzes vernichtet.

Im Jahr 1928

Im Jahr 1928 tritt Dr. Ing. Walter Bleckmann aus Celle in die Geschäftsführung der Firma mit ein.  
 
Es folgen weitere Projekte und Lieferungen von Gleisanlagen für die Industrie und militärische Bauvorhaben.
 
Durch den Arbeitermangel wurden nun "Fremdarbeiter" eingestellt.

Im Jahr 1912

Wilhelm Meyn, der Gründer der Firma, stirbt in Lübeck.

Gründung
Am 1. Oktober 1887 in Lübeck der Firma BENNO MEYN durch Wilhelm Meyn. Die auszuführenden Arbeiten waren Erd- und Straßenbauarbeiten in Lübeck.
 
Handgeräte wie Schaufel und Spaten hatte jeder Arbeiter mitzubringen. Schubkarren und „Schottsche Karren“ wurden für die Steinsetzer gestellt.
 
Für den An- und Abtransport von Baumaterial waren Pferdegespanne und Wagen vorhanden.